Geoparks: Geologie zum Staunen, Erwandern und Anfassen

Alles Weitere: weiter unten

(Foto: Schlossberg von Flossenbürg, Oberpfalz; herausgewitterter Rest eines Granitplutons; Foto: Christof Ellger, Mai 2018)

Buchempfehlung:

Geologie für Dummies. Alecia M. Spooner. Übersetzt aus dem Englischen von Ilona Hauser. Fachkorrektur von Christian Nyhuis. – Weinheim: Wiley, 2016

Es ist nicht unbedingt ein „schönes“ Buch. Die Aufmachung ist schlicht, in Paperback und alles nur in schwarz-weiß. Aber es ist nur äußerlich ein schlichtes Buch. Bei genauerem Hinsehen erweist sich das Werk als erstaunlich leistungsfähig. In der großangelegten amerikanischen Serie „ … for dummies“ (was nicht unbedingt der deutschsprachigen Fassung „… für Dummies“ entspricht, wenn auch die Ironie dieselbe ist) werden Bücher produziert, die Fachwissen strukturiert an Nichtwissende und durchaus auch an Menschen ohne akademische Ausbildung vermitteln. Sehr oft mit großem Erfolg. Das gilt auch für den Geologie-Band. Inhaltlich ist er anspruchsvoll, stellt ein umfassendes Anfängerlehrbuch der Disziplin dar, reicht dabei auch – ganz in der US-amerikanischen Fachtradition – weit in die Geomorphologie hinein.

Grundlage aller „Dummies“-Bücher ist: jenseits allen akademischen Dünkels verständlich zu schreiben, für Nicht-Experten, dabei nicht unbedingt voraussetzungslos, aber wenn Wissen vorausgesetzt wird, dann wird dies auch entsprechend explizit gemacht. Gerade in den Geowissenschaften gibt es ja immer noch das Phänomen, dass man sich im hermetischen Fachjargon gefällt und möglichst kompliziert schreibt, um ausreichend szientifisch zu wirken. Nein, hier steht Verständlichkeit für Allgemeininteressierte auf der Agenda, und das gelingt in diesem Buch oft bemerkenswert gut, z.B. bei der durchaus schwierigen Thematik der Milancovic-Zyklen. Für dieses Genre wissenschaftlicher Darstellungen gibt es im englischsprachigen Raum einfach eine weit größere Tradition.

Natürlich kann man immer etwas finden, das einem fehlt. So vermisst man bei der Darstellung der „Sphären“ der Erdoberfläche (Atmo-, Litho-, Hydro-, Biosphäre) die Pedosphäre, was eventuell in den USA bei diesem Thema nicht Standard ist. Das ist vermutlich auch die Erklärung, warum der nun wirklich sinnvolle Begriff der „glazialen Serie“ nicht auftaucht. Aber derartige Einräumungen sind die Ausnahme. Das Buch überzeugt in der Breite der Darstellung, von der Evolutionslehre als Grundlage der Einführung in die Paläontologie bis hin zu Geo-Hazards.

Und dann gibt es noch den Humor, der vor allem bei den Überschriften angesagt. Dies soll offensichtlich den Lesern/-innen die Angst nehmen vor dem folgenden Text; berechtigtes Motiv. Dabei ist nicht immer alles wirklich witzig, was so gemeint ist. Aber auch das ist im Endergebnis akzeptabel.

Insgesamt: ein empfehlenswertes Buch gerade für die Vermittlung der Geowissenschaften in die allgemeine Öffentlichkeit. Ein guter Hinweis für alle, die Laien die komplexen (und manchmal auch unnötig hermetisch gehaltenen) Inhalte und Zusammenhänge der Geowissenschaften näherbringen wollen. Mir ist kein vergleichbares Buch in deutscher Sprache bekannt.– Und für  € 19,99 (bei 376 Seiten) erstaunlich günstig!

(Christof Ellger)

Deutschlands Geoparks

Tuffwand am Ulmener Maar, Geopark Vulkaneifel

Die Geoparks in Deutschland laden ein:

Gehen Sie auf geologische Entdeckungsreisen: Erfahren Sie, wie die Erdkruste unter uns beschaffen ist, wie sie entstand, welche besonderen Bodenschätze sie birgt – und welche Gefahren. Blicken Sie als Bewohner/-in oder als Urlaubsgast in die Fenster in die Erdgeschichte, die die Geoparks bieten: Gesteinsaufschlüsse, Felsen, Höhlen, Quellen, Seen, markante Landschaftsformen, aber auch Bergwerke oder thematische Museen. 

Besuchen Sie die Infozentren, nehmen sie an geführten Wanderungen teil oder entdecken Sie selbst die Geoparks, auf vorbereiteten Geopfaden. Besuchen Sie die unterschiedlichen Regionen und blicken Sie durch die Fenster der Erdgeschichte in unsere faszinierende Vergangenheit – sie ist der Schlüssel zur Zukunft!

Einen kurzen Film zu den Geoparks in Deutschland gibt es hier.

 

 

Aktuelles

22.05.2018

GeoTop-Tagung 2018 in Selb sehr erfolgreich

Ausrichtender Geopark Bayern-Böhmen kann sehr zufrieden sein mit Veranstaltung, Interesse der Teilnehmenden – und mit dem Wetter

mehr

14.05.2018

Neue Richtlinien für Nationale GeoParks in Deutschland veröffentlicht

BLA-GEO beschließt novellierte Fassung der Richtlinien. Geoparks müssen sich künftig gemäß diesen neuen Richtlinien zertifizieren lassen.

mehr

07.05.2018

Stellenausschreibung aus dem GeoPark GrenzWelten

Landkreis Waldeck-Frankenberg schreibt eine Stelle im Bereich Geowissenschaften, Biologie, Geographie o.ä. aus

mehr

25.04.2018

Steinkohle zum "Gestein des Jahres 2018" gekürt

Offizielle Eröffnungsveranstaltung auf der Zeche Nachtigall in Witten/Ruhr

mehr

16.02.2018

Alles über Geoparks und darüber hinaus: GEOTOP-Tagung 3.-6. Mai 2018

in Selb in Oberfranken – mit dem Thema: Geotope als außerschulische Lernorte

mehr

 
 
 
 
Aktuelles | Nationale Geoparks | Zertifizierung | GeoPark weltweit | FAQ's
Startseite | Presse | Suche | Kontakt | Impressum | Sitemap